Kissin Dynamite – Europe in Ecstasy Tour am 28.03.2019 im Colos-Saale.

Kissin Dynamite sind bei ihrer aktuellen Tour im Colos-Saal im Aschaffenburg vorbei gekommen !mir waren für euch dabei.

Um 19 Uhr war Einlass das Colos-Saal fühlte sich langsam aber stetig ,so gegen 20 Uhr fing dann die Band 
JOHN DIVA & The Rockets Of Love an zu spielen das Publikum ging mit und haben mit den Jungs gerockt und haben so das Publikum schön eingeheizt für Kissin Dynamite .Das Colos-Saale hat sich in der Zeit gut gefüllt ,es wurde brechend voll das Heist es war Heiß und Stickig .die zweit Ventilmotoren es nicht mehr . So gegen 21 Uhr fingen dann Kissin Dymamite an zuspielen das Publikum feierte sie strumig das erst Song war rum das feierte die Jungs mit Klatschen und zu rufen die Jung waren echt baff das sie nach den ersten Song schon so gefeiert wurden !Die Stimmung war über die ganze zeit sehr aus gelassen und sie wurden gefeiert ! Nach 3-4 Zugaben wurden sie Lies sie dann das Publikum gehen .Das Publikum und auch die Band hatten Lachen auf den Lippen ,war sehr begeistert von der tollen Show die KD ab geliefert hat.Es war ein toller Abend im Colos-Saal .

Danke Jungs für den Tollen Abend und an das tolle Team vom Colos-Saal die Abend ermöglicht haben.

Sonata Arctica -Acoustic Tour 2019 im Colos-Saal Aschaffenburg





Lange hat man von den Finnen nichts gehört umso gespannter ist man was da kommt, wie sich das an hört die Lieder in der Akustikversion.Das dachten sich viele Konzertbesucher die sich für den 21.03.2019 eine Karte für das Colos-Saal in Aschaffenburg gekauft haben.
Um 19 Uhr war Einlass, die Gäste betraten das Colos-Saal und waren angenehm überrascht da es teilweise bestuhlt war mit Tischen, und genau diese Plätze waren schnell vom Publikum eingenommen.Gegen 20.00 Uhr begann die Band „Witherfall“ als Support, welche passend zur Tour natürlich auch Akustiksongs spielten. Die Band „Witherfall“ begeisterte das Publikum umso mehr war es gespannt was „Sonata Arctica“ performen würden.
Nach einer kurzen Umbaupause war es soweit. „Sonata Arctica“ betrat die Bühne des bereits gut gefüllten Colos-Saal.Die ersten Töne der Band „Sonata Arctica“  erklangen und Fans erkannten sofort das es sich hierbei um den Song “Life“ handelt welcher gefolgt von „Only the brocken Herats“ den Auftritt der Band  „Sonata Arctica“  mit insgesamt 18 Songs zu einem unvergessenen Abend machen sollte.
Doch selbst das schönste Konzert hat auch mal ein Ende und so kann abschließend gesagt werden das dieser Abend noch lange in Erinnerung bleiben wird.